Leistungen:
Entwicklung

Ihr Unternehmen verfügt über individuelle Fähigkeiten – es braucht IT-Systeme, die diese fördern

Reicht Ihnen Standardsoftware von der Stange oder sollten Sie eine individuelle Lösung entwickeln lassen? Die Antwort hierauf muss im Einzelfall entschieden werden. Fest steht: Je komplexer Ihre Geschäftsprozesse sind, umso mehr Vorteile hat eine Individualentwicklung.

Standardsoftware hat folgende Grenzen:

  • Standardsoftware passt selten exakt auf Ihre Anforderungen. Oft ist sie nur mit manuellem Mehraufwand einsatzfähig.
  • Bei Standardsoftware müssen Sie eventuell sogar Ihre Arbeitsabläufe der Software anpassen statt umgekehrt.
  • Manchmal liegt der Königsweg auch in der Mitte: Wir erweitern Ihre Standardlösungen gerne auch zur idealen Individualsoftware.

Individualsoftware bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Individualsoftware erlaubt eine schnelle und flexible Reaktion auf veränderte Markt- und Produktionsanforderungen.
  • Bei Individualsoftware ist vielfach der Migrationsaufwand geringer. Sie erlaubt eine speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Übernahme von Daten aus Vorgängersystemen.
  • Bei Individualsoftware entstehen keine Lizenzkosten.
  • Individualsoftware bietet Ihnen nachhaltigen Investitionsschutz. Für neue Anforderungen kann Individualsoftware jederzeit erweitert werden.

Die Risiken Ihres Projektes werden minimiert

Bei der Einführung innovativer IT-gestützter Geschäftsprozesse brauchen Sie die Sicherheit, ob der geplante Weg der richtige ist. Dazu dient die Entwicklung eines Prototypen.


Welche Vorteile bieten Ihnen Prototypen?

  • Als schnelle Entscheidungshilfe dienen Prototypen dazu, mehrere Lösungswege aufzuzeigen und auf Machbarkeit zu untersuchen.
  • Prototypen erhöhen die Akzeptanz Ihres Systems bei den Anwendern. Die Anwender werden aktiv in den Design- und Entwicklungsprozess eingebunden. Ihr frühzeitiges Feedback führt zu optimaler Bedienbarkeit bereits vom ersten Release an.
  • Prototypen zeigen sofort Lücken in den Anforderungen und Geschäftsprozessen auf. Sie verschlanken damit in der Regel den Entwicklungsprozess und führen zu robusten Ergebnissen.

Störungsfrei von einem System zu einem anderen

Migration ist die Umwandlung von Datenformaten oder der Wechsel Ihrer Unternehmenssoftware. Während der Migration bleiben Ihre Infrastrukturen ohne Einschränkungen nutzbar. Ihr laufender Betrieb wird nicht gestört.

Migration ist:

  • mehr als nur eine einfache Aktualisierung bzw. ein Upgrade. Sie umfasst darüber hinaus in vielen Fällen auch noch die Umstellung von älterer Hardware auf neue Technologien.
  • trotz vieler Tools zur weitestgehend automatisierten Umstellung oft nicht so einfach, wie es manche Softwarehersteller gerne darstellen.

Das bedeutet für Sie:

  • Wir stellen die richtigen Fragen, um alle wesentlichen Informationen zusammenzustellen.
  • Wir beseitigen auf dieser Grundlage die Redundanzen und Unstimmigkeiten.
  • Wir bringen so Inhalt, Struktur und Qualität Ihrer Daten sicher von einer Umgebung in die neue.

Praxisbeispiel

Anhand des folgenden Praxisbeispiels stellen wir Ihnen die Vorteile und Möglichkeiten von Datenmigration vor.

Die Herausforderung: Wenn ein internationaler Automobilhersteller einen Mitbewerber mitsamt seinen Fertigungsstätten übernimmt, werden Unternehmenskulturen und IT-Systeme zusammengeführt, die auf den ersten Blick oft keinen gemeinsamen Nenner aufweisen.

In einem solchen Fall bestand für die msg DAVID GmbH die Aufgabe darin, die Übertragung eines neuen Systemstandards top down von der zentralen Fertigungssteuerung bis hinunter zu jeder Arbeitsstation vorzubereiten und durchzuführen. In der Umstellungsphase musste die reibungslose Kommunikation zwischen den fremden Systemen gewährleistet sein. Das Projekt erlaubte keinen Stillstand der laufenden Produktion – gleichsam eine Operation am offenen Herzen.

Die Lösung: Für die Schnittstelle der beiden Systeme erstellte die msg DAVID GmbH innerhalb kürzester Zeit eine intelligente Lösung: Eine zwischengeschaltete Hard-/Softwareschicht bildete für jede Systemkomponente – ob alte oder neue Version – das jeweilige Gegenüber ab.

  • Die alte Arbeitsstation kommunizierte mit der neuen zentralen Fertigungssteuerung, als sei es noch mit seiner alten Version verbunden.
  • Das neue Fertigungsinformationssystem sprach die Arbeitsstation an, als wäre diese bereits auf den neuen Standard umgestellt.

Nach erfolgreichem Einsatz der Zwischenschicht lief der Betrieb nach dem Entkoppeln der Systeme ohne Unterbrechung weiter.

Ihre unterschiedlichen Systeme kommunizieren reibungslos

Wir schaffen die Durchgängigkeit Ihrer Systeme. Mit Schnittstellen, die individuell auf Ihre IT-Infrastruktur zugeschnitten sind, können Informationen sicher und reibungslos zwischen Systemen, Prozessen und Komponenten ausgetauscht werden. So ist Ihr Unternehmenswissen in allen Systemen verfügbar.

Nutzen Sie unser Know-how:

  • Synchronisation unterschiedlicher Systeme
  • Schnelle Einführung neuer Unternehmensanwendungen
  • Sicherheit der Kommunikation durch kryptografische Methoden und Prozesse, die auf Ihre Erfordernisse abgestimmt sind
  • Qualitätssteigerung durch konsistente und zuverlässige Daten

Das Optimum von heute ist morgen schon von gestern

Ihre über Jahre gewachsenen Informationssysteme enthalten unverzichtbares Unternehmenswissen und bleiben inhaltlich über Jahre auf dem aktuellen Stand. Aber: Geschäftsprozesse verändern sich, Performance-Anforderungen steigen – es ist Zeit für die Optimierung der Systeme.

Optimierung ist notwendig,

  • wenn die IT-Lösung den komplizierter gewordenen Geschäftsprozessen nicht mehr entspricht,
  • wenn die Bedienoberfläche nicht mehr den ergonomischen Anforderungen entspricht oder
  • wenn die damals gewählte System- und Softwarearchitektur an ihre Grenzen stößt.

Ergonomie, Performance und Stabilität Ihres Systems stehen auf dem Spiel.

Sie profitieren von unseren Leistungen:

  • Analyse und Dokumentation der erforderlichen Optimierungsprozesse
  • Erstellung eines zukunftsfähigen Konzepts
  • Neuerstellung bzw. Re-Engineering Ihrer Anwendungen
  • Weiterentwicklung der Stärken, Beseitigung von Schwachstellen
  • Kapselung von Altsystemen
  • Überarbeitung des Frontends auf dem alten System